AGB

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN AGB

1. Kaufabschluss
Der Kaufvertrag zwischen dem Kunden und der Tonhalle-Gesellschaft Zürich kommt mit dem Anklicken des Feldes «Auftrag abschliessen» zustande, nachdem zuvor bestimmte Sitzplätze für ein bestimmtes Konzert ausgewählt wurden und die Kunden- sowie die Kreditkartendaten in die entsprechend gekennzeichneten Felder eingegeben wurden.

Gekaufte Billette können weder zurückgenommen noch umgetauscht werden.
Termin-, Programm-, und Besetzungsänderungen sind vorbehalten.

2. Bezahlung
Barzahlung, Rechnung, Kreditkarte (Amexco, Diners, Mastercard, Visa), EC-Direct, Postcard.

3. Buchungsgebühren
Falls der Kunde die gekauften Billette an der Kasse abholt oder die Option «TicketDirect» (Zustellung als PDF) auswählt , werden keine Buchungsgebühren erhoben.
Falls der Kunde die Option «Zustellung (CHF 8)» wählt, erhält er die Billette per Post an die vom Kunden bezeichnete Versandadresse zugestellt. Für die Zustellung wird eine Gebühr von CHF 8 pro Buchung verrechnet.

4. Ermässigungen
Ermässigte Karten für Studierende, Junge bis 25, IV-Bezüger und Inhaber einer Soziallegi sind ab Montag der Vorwoche eines Konzertes erhältlich. Das Ticketkontingent ist beschränkt. Spezielle Ermässigungen, insbesonderes für Mitglieder des Zürcher Theatervereins können via Internet nicht geltend gemacht werden.

Am Konzerttag ist für ermässigte Tickets auf Verlangen die Vorweisungung einer Legi, ID mit Foto, eines IV-Ausweises oder einer KulturLegi obligatorisch. Ohne entsprechende Ausweise kann das Einlasspersonal den Zutritt verwehren.

5. Platzangebot
Das Platzangebot für Billettverkäufe via Internet beschränkt sich auf die im Internet als verfügbar gekennzeichneten Sitzplätze.

Die Tonhalle-Gesellschaft behält sich das Recht vor, den Sitzplan zu ändern und dem Kunden andere (gleichwertige oder bessere) Plätze zuzuweisen, wenn durch eine vorgenommene Änderung der gebuchte Platz nicht mehr verfügbar ist oder der Genuss der Vorstellung von diesem Platz aus wesentlich beeinträchtigt ist.

6. Einlass für zu spät kommende Besucher
Einlass für zu spät kommende Besucher wird nur bei Unterbrechungen gewährt.

7. Bild- und Tonaufnahmen
Bild- und Tonaufnahmen während des Konzertes sind untersagt.

8. Aufzeichnungen
Einzelne Veranstaltungen können vom Fernsehen und Radio aufgezeichnet werden. Mit dem Kauf des Tickets akzeptierten Besucher allfällige Bildaufnahmen seiner Person sowie deren Ausstrahlung und Verwertung.

Aktuell
Saisoneröffnung mit Paavo Järvi
tonhalleLATE
Kammermusik-Soiree mit dem Pavel Haas Quartet
Série jeunes
Cool-Tur | Herbstferienprogramm
Kammermusik um 5
Abos
Publikumsorchester: Mittendrin statt nur dabei.
Wir danken unseren Partnern
Newsletter
Unser Orchester-Newsletter hält Sie auf dem Laufenden.