September
Nacht der Orgel

Nacht der Orgel

Nacht der Orgel

Sa 25. Sep 2021 17.00 Uhr Grosse Tonhalle
Christian Schmitt Orgel
Martin Haselböck Orgel
Marco Amherd Orgel
Anna-Victoria Baltrusch Orgel
Andreas Jost Orgel
Gabriele Marinoni Orgel
Tobias Willi Orgel
Estnischer Philharmonischer Kammerchor
Tõnu Kaljuste Leitung und Einstudierung
Kadri Toomoja Orgel
Elisabeth Harringer-Pignat Violine
Cathrin Kudelka Violine
Kamil Łosiewicz Kontrabass
Sabine Poyé Morel Flöte
Isaac Duarte Oboe und Oboe d'amore
Andreas Berger Schlagzeug
Peter Solomon Klavier und Moderation
nextstop:classic
Orgelwerke von Bach über Saint-Saëns bis Pärt und Lacôte
Preise CHF 55
Digitales Programmheft
Nacht der Orgel
News
Fakten und Zahlen zur Orgel
Youtube
Kosmos Orgel
Youtube
Die Orgel
In Zusammenarbeit mit nextstop:classic

Von Bach über Mozart bis hin zu Pärt entlocken renommierte Organisten aus Zürich und dem Ausland der neuen Orgel der Tonhalle das breite Repertoire an Klängen, welche das Instrument der Orgelbaufirma Kuhn aus Männedorf zu bieten hat. Der Abend unterteilt sich in neun unterschiedliche Konzertprogramme mit einer Dauer von 30 bis 60 Minuten. Es sind Stücke für Orgel solo, ergänzt durch kammermusikalische Werke mit Orchestermusikern des Tonhalle-Orchesters Zürich und dem Estnischen Philharmonischen Kammerchor unter der Leitung von Tönu Kaljutste.
Peter Solomon und das junge Team von nextstop:classic führt das Publikum durch den Abend. Zwischen den Konzertblöcken treten sie teils auch mit den Interpreten, der Intendanz und den Orgelbauern in Dialoge über deren Erfahrungen mit der Orgel und der gespielten Musik. Eine raffinierte Lichtgestaltung untermalt die Konzerte.

Es gibt zwei Pausen zwischen den Konzertblöcken. Das «Late Ticket» für CHF 25 kann ab 21.30 Uhr an der Abendkasse gekauft werden und ist für den letzten Konzertblock ab 22.15 Uhr gültig. Im Foyer können Sie mehr über die Geschichte der Tonhalle-Orgel erfahren und auf der Terrasse können Sie die Musik bei einem Glas Wein ausklingen lassen.