Rückblick der Schülermanager 2020/21

Am 7. April 2021 fand in der Tonhalle Maag das Konzert vom Jugend Sinfonieorchester Zürich statt. Konzipiert und organisiert wurde es von den Schülermanagern der Saison 2020/21. Die sechs Jugendlichen blicken zurück:

Die Projektmanagerin des Schülermanagerteams, Janina Kriszun, und der Dirigent des JSOZ, David Bruchez-Lalli, motivieren noch einmal die Musiker*innen und geben letzte Instruktionen vor Konzertbeginn. (Foto: Akvilė Šileikaitė)
Die Schülermanager begleiten durch den Abend. Die Nervosität vor Moderationsbeginn macht bei den einzelnen Teammitgliedern schnell ihrer Begeisterung für klassische Musik Platz. Auf dem Bild sind Kevin (links) und Niwes (Mitte) zu sehen, die den Abend mit einem witzigen und auflockernden Gespräch für die Zuschauer*innen zu Hause beginnen. (Foto: Akvilė Šileikaitė)
Sofia (links) und Liv-Helen (rechts) aus dem Schülermanagerteam bei letzten Vorbereitungen. Während Sofia bereits in Gedanken bei der Musik verweilt, kann es Liv-Helen kaum erwarten, die schönen Klänge live mitzuerleben. (Foto: Akvilė Šileikaitė)
Ein letztes Gespräch, bevor es losgeht. Mischari (links) und Colin (rechts) gehen noch einmal Stück für Stück ihre Moderation durch, danach gilt es ernst. (Foto: Akvilė Šileikaitė)
Mit der festlichen Ouvertüre von Schostakowitsch startet das Konzert, welches unter dem Motto ‘feierliche Promenade’ steht. (Foto: Akvilė Šileikaitė)
Das anschliessende Oboenkonzert von Richard Strauss weckt mit seinen wundervollen Klängen viele verschiedene Emotionen, während des Stücks versinkt man in einen Spaziergang, unterstützt durch die malerische Projektion eines Waldbildes auf der Leinwand vor dem Orchester. (Foto: Akvilė Šileikaitė)
Während des ganzen Livestreams spielen die Musiker*innen des JSOZ voller Leidenschaft und Begeisterung. Hier eine Aufnahme während des letzten Stücks, Bilder einer Ausstellung von Modest Mussorgsky. (Foto: Akvilė Šileikaitė)
Bei diesem Stück spielt Sofia aus dem Schülermanagerteam als Harfenistin mit dem JSOZ. Es war der wortwörtlich krönende Abschluss eines gelungenen Abends. (Foto: Akvilė Šileikaitė)
Versteckt im Hintergrund funktioniert die Technik mit Beleuchtung, Ton, Streaming und Projektionen das ganze Konzert über einwandfrei. Auch hier wird aussergewöhnliche Arbeit geleistet, die vielleicht auf den ersten Blick nicht sofort ersichtlich ist, wird das doch immer mit einer gewissen Selbstverständlichkeit – was es keineswegs ist – erwartet. (Foto: Akvilė Šileikaitė)

«Das Konzert vom Jugend Sinfonieorchester Zürich, organisiert von den Schülermanagern der Tonhalle-Gesellschaft Zürich und übertragen als Livestream, war ein voller Erfolg. Innert 48 Stunden wurde das Konzert über 2'000 Mal auf Youtube angeschaut.

Seit einem halben Jahr hatte sich das Team um Liv-Helen (Intendanz), Mischari (Musikvermittlung), Sofia (Musikvermittlung), Colin (Marketing), Kevin (Künstlerischer Betrieb) und Niwes (Orchestertechnik) für diesen Höhepunkt regelmässig getroffen und fleissig vorbereitet.

Es galt diesmal nicht, die klischeehafte strenge Konformität des Verhaltens bei einem Konzertbesuch einzuhalten, stattdessen konnten es sich die Zuschauer*innen zu Hause vor dem Bildschirm in einer gemütlichen Position bequem machen. Mit diesem Argument konnten die Schülermanager auch viele Jugendliche zu diesem speziellen Konzertbesuch bewegen.

Die wundervolle Musik mit ihren festlichen Klängen wurde von einer Moderation der Schülermanager durch den Abend begleitet.»

Schülermanager der Saison 2020/21

Konzertaufzeichnung Jugend Sinfonieorchester Zürich

Schülermanager für die Saison 2021/22 gesucht

Möchtest du auch hinter die Kulissen einer Kulturinstitution blicken und ein klassisches Konzert für Junge organisieren? Bist du zwischen 16 und 24 Jahre alt?
Jetzt bewerben

veröffentlicht: 12.04.2021