Saisoneröffnung

mit Artist in Residence Janine Jansen

Janine Jansen (Foto: Marco Borggreve)
Semyon Bychkov (Foto: Chris Christodoulou)

Zur fulminanten Saisoneröffnung tritt unsere Artist in Residence Janine Jansen mit Alban Bergs Violinkonzert auf. «Dem Andenken eines Engels» gewidmet, verarbeitet dieses den Tod von Manon Gropius, der Tochter von Alma Mahler aus zweiter Ehe. Die verklärte Vergangenheit scheint aber auch mit einem Bach-Choral hervor – und mit Bezügen zu Mahlers 9. Sinfonie, von der Berg schwer begeistert war. Mahler legte in seiner Neunten alles in die Waagschale: Das leidenschaftliche Pathos (das schon bald in Verbindung mit seinem nahenden Tod gebracht wurde) und die einzigartige musikalische Konzeption machen diese «Abschiedssinfonie» zu einem unverzichtbaren Schlüsselwerk der Musikgeschichte.

September 2018
12.
Mi
19H30
Tonhalle-Orchester Zürich, Semyon Bychkov Leitung, Janine Jansen Violine Berg, Mahler
13.
Do
19H30
Tonhalle-Orchester Zürich, Semyon Bychkov Leitung, Janine Jansen Violine Berg, Mahler
14.
Fr
19H30
Tonhalle-Orchester Zürich, Semyon Bychkov Leitung, Janine Jansen Violine Berg, Mahler
Aktuell
Neu: Extrakonzert
Italienische Nacht
#bebeethoven
Öffnungszeiten während der Sommerzeit
Vorverkauf eröffnet
Dîner Musical 2018
Asientournee – begleiten Sie uns!
Hier spielen Sie die Erste Geige!
Schülermanager gesucht!
Wir danken unseren Partnern
Newsletter
Unser Orchester-Newsletter hält Sie auf dem Laufenden.