20.

JAN MO

Série jeunes

Amatis Piano Trio
Lea Hausmann Violine
Samuel Shepherd Violoncello
Mengjie Han Klavier
Joseph Haydn Klaviertrio Nr. 43 C-Dur Hob. XV:27
Dmitri Schostakowitsch Klaviertrio Nr. 1 c-Moll op. 8
Andrea Tarrodi "Moorlands"
Felix Mendelssohn Bartholdy Klaviertrio Nr. 1 d-Moll op. 49
Tonhalle Maag (Konzertsaal)
Beginn 19H30

Preise CHF 35
Amatis Piano Trio (Foto: Marco Borggreve)
Haydns C-Dur Klaviertrio (Hob XV: 27) ist ein guter Starter – zumindest wenn es nach dem Amatis Trio geht. Die Heiterkeit und kommunikative Komponente des Wiener Klassikers passe zu jener des jungen Kammermusik-Ensembles, das 2014 von der deutschen Geigerin Lea Hausmann, dem britischen Cellisten Samuel Shepherd und dem chinesisch-holländischen Pianisten Mengije Han gegründet wurde und seither Preis um Preis gewinnt. Liegt es an den Fähigkeiten der drei, auch im Miteinander solistisch zu bleiben, wie es sich in Schostakowitschs selten gehörtem Klaviertrio zeigt? Oder doch eher an der Frische des Trios, die betont wird durch deren Auftragswerke – unter anderen an die junge, schwedische Komponistin Andrea Tarrodi, deren Trio «Moorlands» an diesem Abend zu hören ist.
Aktuell
«Der Neue» – SRF-Dok zu Paavo Järvi
Rush Hour – Klassik entschleunigt.
Expert/in digitale Kommunikation (80%)
Paavo Järvis Amtsantritt in den Medien
Sonderheft zum Tschaikowsky-Zyklus
Paavo Järvi – Tschaikowskys Sechste
Eröffnungskonzert verpasst?
Literatur und Musik
Série jeunes
Die erste gemeinsame CD
Durchs Jahr mit Järvi
Das ist Estland!
Publikumsorchester: Streicher gesucht
Wir danken unseren Partnern