14.

JAN MO

Série jeunes

Die Stars von morgen für Sie entdeckt!
Filippo Gorini Klavier
Robert Schumann Thema mit Variationen Es-Dur WoO 24 "Geistervariationen"
Frédéric Chopin Sonate Nr. 2 b-Moll op. 35
Pause Ludwig van Beethoven Sonate Nr. 29 B-Dur op. 106 "Hammerklavier"
Beginn 19H30

Preise CHF 35
Filippo Gorini (Foto: Mat Hennek)
Sein erstes Konzert mit Orchester gab der Pianist Filippo Gorini bei der Telekom Beethoven Competition 2015. Riskant, würde man meinen. Doch er hatte Erfolg: Die Jury erkor ihn einstimmig zum Sieger des Wettbewerbs. Genauso überzeugend ist Gorini auch bei seinen Solo-Auftritten, weshalb der 1995 geborene Italiener bereits in ganz Europa ein gern gesehener Gast ist. Nun ist er mit seinen temperamentvollen Interpretationen auch in der Tonhalle Maag zu erleben.
Aktuell
Kent Nagano dirigiert Ives
Kids on stage
Kammermusik-Soiree mit dem Philharmonia Quartett Berlin
Thibaudet spielt Gershwin
Unsere Abos 2019/20 – ab sofort erhältlich
Impressionen vom tonhalleLATE
Wir danken unseren Partnern