Juni
Debüt mit Lorenzo Viotti

Debüt mit Lorenzo Viotti

Lorenzo Viotti © Brecia Amisano

Debüt mit Lorenzo Viotti

Mi 27. Apr 2022 19.30 Uhr Grosse Tonhalle
Do 28. Apr 2022 19.30 Uhr Grosse Tonhalle
Fr 29. Apr 2022 19.30 Uhr Grosse Tonhalle
Tonhalle-Orchester Zürich
Lorenzo Viotti Leitung
Veronika Eberle Violine
Erich Wolfgang Korngold Violinkonzert D-Dur op. 35
Richard Strauss Suite aus der Oper «Der Rosenkavalier» op. 59 AV 145/TrV 227d o.op. 145
Maurice Ravel «La valse», poème choréographique pour orchestre

Kurzeinführung

27. Apr 2022, 19.00 Uhr
Konzertfoyer
mit Tiziana Gohl (Ausgabe der Kopfhörer ab 18.45 Uhr)

Preise CHF 125 / 100 / 75 / 55 / 30
Programmheft
Korngold, Strauss und Ravel
Idagio
Playlist: Korngold, Strauss und Ravel

Programmänderung: Die ursprünglich geplanten Werke von Francis Poulenc und Maurice Ravel können wir Ihnen leider nicht präsentieren. Neu spielen wir Werke von Korngold, Strauss und Ravel. Die Billette behalten ihre Gültigkeit. Danke für Ihr Verständnis.

Lorenzo Viotti gehört zweifelsohne zu den aufregendsten jungen Dirigent*innen der Gegenwart. Nun feiert er sein Debüt bei uns mit einem spannenden und speziellen «Wiener» Programm! Drei Werke von drei vollkommen unterschiedlichen Komponisten geben dabei einen Einblick in die Musik der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts.
Der in Wien aufgewachsene und dort als Wunderkind gefeierte Korngold ist heute vor allem für seine Filmmusiken bekannt, die ihn in Hollywood berühmt machten. So ist auch sein 1945 entstandenes opulentes Violinkonzert in diesen Klang gehüllt. Ganz andere Töne finden wir in Ravels «La valse», ein Stück, das zum Thema «Wien und seine Walzer» entstand. Dieses passt natürlich auch zur Suite aus der berühmten Oper «Der Rosenkavalier» von Strauss.