02.

DEZ SO

Kammermusik um 5 mit Mitgliedern des TOZ

«Aus der Reihe getanzt» – Wenn Engel tanzen
Sabine Poyé Morel Flöte
Elisabeth Harringer-Pignat Violine
Isabel Neligan Violine
Michel Rouilly Viola
Thomas Grossenbacher Violoncello
Frank Sanderell Kontrabass
Sebastian Tortosa Cembalo und Klavier
Johann Sebastian Bach Ouvertüre Nr. 2 h-Moll BWV 1067
Ástor Piazzolla "Suite del Ángel"
Beginn 17H

Preise CHF 25

Café um 4

Beginn 16H Johanneskirche am Limmatplatz
mit TOZ-Musikerinnen und -Musikern

Musikdetektive

Beginn 16H45 Foyer Kirchgemeindehaus Johanneskirche (Foyer Kirchgemeindehaus )
mit Sabine Appenzeller für die Kinder der Konzertbesucher (ab 5 Jahren)

Kammermusik um 5 (Foto: Frederic Meyer)
Bach führte seine Orchestersuite Nr. 2 – in Wirklichkeit wohl die letzte – mit dem Leipziger Collegium Musicum auf, als Abwechslung von seinem Amt als Thomaskantor. Piazzollas «Suite del Ángel» hatte ihren Ursprung als Bühnenmusik für ein Stück von Alberto Rodríguez Muñoz, in dem ein Engel die Seelen der Bewohner eines schäbigen Stadtviertels in Buenos Aires reinigt. In einem Messerkampf wird er getötet – für die Konzertversion seiner Suite fügte Piazzolla eine Auferstehung als versöhnliches Ende hinzu.
Aktuell
Kent Nagano dirigiert Ives
Kids on stage
Kammermusik-Soiree mit dem Philharmonia Quartett Berlin
Thibaudet spielt Gershwin
Unsere Abos 2019/20 – ab sofort erhältlich
Impressionen vom tonhalleLATE
Wir danken unseren Partnern