September
John Adams dirigiert John Adams

John Adams dirigiert John Adams

John Adams dirigiert John Adams

Do 17. Mär 2022 12.15 Uhr Grosse Tonhalle
Do 17. Mär 2022 19.30 Uhr Grosse Tonhalle
Fr 18. Mär 2022 19.30 Uhr Grosse Tonhalle
Tonhalle-Orchester Zürich
John Adams Leitung
Víkingur Ólafsson Klavier
John Adams «Short Ride in a fast Machine» Fanfare für grosses Orchester
«Must the Devil Have All the Good Tunes?» Klavierkonzert
«Naive and Sentimental Music» für grosses Orchester

Kurzeinführung

17.03.2022, 19:00
Tonhalle Zürich (Konzertfoyer)
Das Wichtigste zum Programm, kurz und kompakt

Preise CHF 125 / 100 / 75 / 55 / 30
Idagio
Playlist: John Adams
Youtube
Kosmos John Adams
Youtube
Debüts und Wiedersehen
Ohne Zweifel gehört der Amerikaner John Adams zu den bedeutendsten und zugleich beliebtesten Komponisten der Gegenwart. Seine üppig-opulenten Orchesterwerke sind in den Konzertsälen der ganzen Welt zuhause. Die gross angelegte, sinfonische «Naive and Sentimental Music» ist gewissermassen Adams’ Visitenkarte. Das Stück ist natürlich alles andere als naiv und sentimental, vielmehr geht es (nach Schiller) um zwei verschiedene Typen von Künstlern. Der naive tut einfach drauf los, der sentimentalische ist sich ständig seiner Umwelt und Vergangenheit bewusst. Für Adams war das Hören einer Bruckner-Sinfonie Auslöser für die Komposition dieses Werks. Und ja, in der Mitte gibt es ein E-Gitarren-Solo! Ausserdem unter Adams’ Leitung: ein rasanter Konzerteinstieg und das Tonhalle-Debüt des isländischen Pianisten Víkingur Ólafsson.