Oktober
Internationaler Filmmusikwettbewerb – Filmsinfonik

Internationaler Filmmusikwettbewerb – Filmsinfonik

Foto: Lucia Hunziker

Internationaler Filmmusikwettbewerb – Filmsinfonik

Do 29. Sep 2022 19.00 Uhr Grosse Tonhalle
Fr 30. Sep 2022 22.00 Uhr Grosse Tonhalle
Tonhalle-Orchester Zürich
Frank Strobel Leitung
Nathan Daems Saxophon
Chizuko Hayashi Koto
Sandra Studer Moderation
Rachel Portman Jury-Präsidentin
Cinema in Concert
Marcel Vaid Medley aus «Das Forum», «Chris the Swiss», «Al-Shafaq», «Als die Sonne vom Himmel fiel» (Arrangements und Orchestration: Jonas Zellweger, Olav Lervik, André Bellmont) – unterstützt von Fondation Suisa
Internationaler Filmmusikwettbewerb mit den Finalisten Nicolò Braghiroli, Robert IJserinkhuijsen und Elliot Murphy zum Kurzfilm «The Foundling» von Barney Cokeliss
Pause Leonard Bernstein Andante - Presto barbaro from «On the Waterfront»
Bernard Herrmann «A Night Piece» from «Taxi Driver»
Jung Jae-il «Conciliation III» from «Parasite»
«Zappaguri» from «Parasite»
Christopher Young Theme from «Nosferatu» – Sneak preview
Franz Waxman Suite from «Sunset Boulevard»
Rachel Portman «ZFF Suite» Extracts from «Chocolat», «Emma», «Never let Me Go», «Julia» i.a.
Wiederholung Gewinnermusik
Preise CHF 110 / 90 / 70 / 50 / 30
In Zusammenarbeit mit dem Zurich Film Festival
In Zusammenarbeit mit dem Forum Filmmusik
In Zusammenarbeit mit der Europäischen FilmPhilharmonie
News & Geschichten
Die Finalisten des 10. Filmmusikwettbewerbs
News & Geschichten
Die «Heimbasis» der Schweizer Filmkomponisten
News & Geschichten
«Richard Gere küsst anders, wenn die Musik fehlt»
News & Geschichten
«Misfits» im Film
News & Geschichten
Robert IJserinkhuijsen gewinnt das Goldene Auge
Video
Jury-Präsidentin Rachel Portman zum Internationalen Filmmusikwettbewerb
Video
Komponist Marcel Vaid über Filmmusik

Zum zehnten Mal findet in der Grossen Tonhalle der Internationale Filmmusikwettbewerb statt – ein feierliches Jubiläum für eine aussergewöhnliche Veranstaltung. Wie sehr Filmmusik die Wirkung eines Films prägen kann, wird sich auch dieses Jahr wieder zeigen, wenn mehrere Soundtracks zu Barney Cokeliss' Kurzfilm «The Foundling» vorgestellt werden. Welcher der überzeugendste ist, wird eine Jury unter dem Vorsitz von Rachel Portman entscheiden; die Britin gewann für ihren Soundtrack zu «Emma» 1997 als erste Frau einen Oscar für die beste Filmmusik. Und dann wird auch noch der Schweizer Gitarrist und Filmmusikkomponist Marcel Vaid vorgestellt, der bereits vier Mal mit dem Schweizer Filmpreis ausgezeichnet wurde (zuletzt 2019 für «Chris the Swiss»).

Wir danken der Else v. Sick Stiftung, dem Freundeskreis Tonhalle-Orchester Zürich sowie der Fondation SUISA, Isaac Dreyfus-Bernheim Stiftung, Schweizerischen Kulturstiftung für Audiovision und der Stiftung Phonoproduzierende für die Unterstützung.