Ilona Schmiel gewürdigt

Auszeichnung von Ilona Schmiel in der Kategorie «Charakter»

Die Preisverleihung findet am 27. November 2018 in Dortmund statt. Der «Junge-Ohren-Preis» prämiert herausragende Vermittlungsprogramme und würdigt Persönlichkeiten, die der Musikvermittlung besondere Impulse geben. Damit setzt der Wettbewerb Zeichen für ein lebendiges und modernes Musikleben.

Ilona Schmiel, Intendantin (Foto: Priska Ketterer)

Mit der Auszeichnung von Ilona Schmiel in der Kategorie «Charakter» würdigt die Jury eine Intendantin, die an den unterschiedlichen Stationen ihrer Karriere programmatisch wie strukturell wegweisende Akzente für Musikvermittlung als essentiellen Bestandteil von Kulturinstitutionen gesetzt hat. 1998 übernahm sie als jüngste Intendantin Deutschlands die Geschäftsführung und künstlerische Leitung des Bremer Konzerthauses Die Glocke, das 1999 als eines der ersten Konzerthäuser in Deutschland mit der Reihe «Musik im Ohr» ein eigenes konzertpädagogisches Programm entwickelte. Von 2004 bis 2013 war Ilona Schmiel Intendantin und Geschäftsführerin des Beethovenfestes Bonn. In dieser Zeit entwickelte sie die Konzeption des «Schülermanager-Projekts», das nicht nur ein großer Erfolg war, sondern auch viele weitere Peer-to-Peer-Programme inspirierte. Zugleich verankerte sie die Education auf Leitungsebene und machte sie nachhaltig zu einem Herzstück des Festivals. Mit der Saison 2014/15 wechselte sie als Intendantin zur Tonhalle-Gesellschaft Zürich, wo sie mit Umsicht und Geschick an der Öffnung und Modernisierung des traditionsbewussten Hauses arbeitet – im Schulterschluss mit einem festen Education-Team. Als Dozentin ist Ilona Schmiel an der Musikhochschule München und der FU Berlin tätig, zudem wirkt sie in unterschiedlichen Jurys und Gremien mit.

Aktuell
Noch 2 Tage…
Lisa Larsson im Interview über Franz Berwald
Führungen
Runnicles und Aimard
TOZintermezzo
Literatur und Musik
Kammermusik für Kinder im GZ Buchegg
Kammermusik um 5
Programmänderung Joshua Bell
Jubiläumstournee nach Asien
Gutscheine
Wir danken unseren Partnern
Newsletter
Unser Orchester-Newsletter hält Sie auf dem Laufenden.