Filmkonzert-Reihe

Filmmusik aus vier Epochen bilden das Programm der diesjährigen Filmmusik-Reihe. Sie steht unter dem Titel «Science Fiction – Utopien». Den Anfang macht Stanley Kubricks unvergleichlicher Kultfilm ‹2001: A Space Odyssey›, in dem er Originalkompositionen von Strauss, Ligeti und anderen verwendet hat. Fritz Langs ‹Metropolis› wird in Zürich erstmals in voller Länge und mit live Orchesterbegleitung zu erleben sein. Mit dem Hollywood-Blockbuster «Beyond the Matrix» präsentieren wir ein erfolgreiches Beispiel aus den 90er Jahren in diesem Kontext. Die ausgewählten Filme selbst waren für ihre Zeit stilbildend. Und als Zugabe öffnen wir mit dem Internationalen Filmmusikwettbewerb ein Fenster in die Zukunft.

Preise in CHF
Kat. I 246 Kat. II 202 Kat. III 129 Kat. IV 85
Jugendabo 80

Frank Strobel (Foto: Marco Ehrhardt)
Metropolis (© Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung)
August 2019
31.
Sa
18H30
Tonhalle-Orchester Zürich, Zürcher Sing-Akademie, Frank Strobel Leitung, Andreas Felber Einstudierung
Restkarten
September
28.
Sa
19H
Tonhalle-Orchester Zürich, Frank Strobel Leitung, Sandra Studer Moderation Daft Punk, Frutiger, Davis, Goldsmith, Davis
Februar 2020
22.
Sa
18H30
Tonhalle-Orchester Zürich, Frank Strobel Leitung
Aktuell
«Der Neue» – SRF-Dok zu Paavo Järvi
Rush Hour – Klassik entschleunigt.
Expert/in digitale Kommunikation (80%)
Paavo Järvis Amtsantritt in den Medien
Sonderheft zum Tschaikowsky-Zyklus
Paavo Järvi – Tschaikowskys Sechste
Eröffnungskonzert verpasst?
Literatur und Musik
Série jeunes
Kammermusik-Soiree mit dem Violinisten Pekka Kuusisto
Die erste gemeinsame CD
Jugend Sinfonieorchester Zürich
Durchs Jahr mit Järvi
Das ist Estland!
Publikumsorchester: Streicher gesucht
Wir danken unseren Partnern
Newsletter
Unser Orchester-Newsletter hält Sie auf dem Laufenden.