Sun 25. Oct 2020 Tonhalle Maag (Konzertsaal) 19H30

25.

OCT SUN 19H30

Marielle und Katia Labèque mit neuem Programm

Katia & Marielle Labèque Klavierduo – Im Fokus
Maurice Ravel «Ma Mère l'Oye», Cinq pièces enfantines für Klavier zu vier Händen
Philip Glass Suite aus der Oper «Les Enfants Terribles» für zwei Klaviere (Arr. Michael Riesman – Uraufführung)

Prices CHF 55
Auf ihrem Album «Minimalist Dream House» vereinten die Schwestern Marielle und Katia Labèque, die sich als vielseitiges Klavierduo im Laufe ihrer langen Karriere bis in Prime-Time-Fernsehshows gespielt haben, Klassiker der Minimal Music und Stücke, die Schnittbereiche der Pop-, Rock-, der elektronischen und der klassischen Musik erkunden. Mit zwei elektrischen Gitarren zum Quartett erweitert geht das Projekt in eine neue Runde: Bryce Dessner, Gitarrist der Band The National, David Chalmin sowie Radiohead-Mastermind Thom Yorke haben dieser ungewöhnlichen Besetzung Stücke auf den Leib geschneidert – dazu gibt’s Werke von Philip Glass und Steve Reich.
Schutzkonzept
Rauschzustand im Haifischbecken
The New Tchaikovsky CD
Beethoven Cycle I+II And Buchbinder's «Diabelli Project»
Paavo Järvi – Bruckners Vierte
Familienkonzert – «Move it!» mit dem DuoCalva
Alle Konzerte vom November 2020 im Vorverkauf
We thank our partners